Bürohilfskraft

In einem Büro fallen immer wieder mal verschiedene Aufgaben an. So kann man sich beispielsweise als Bürohilfskraft den einen oder anderen Euro dazuzuverdienen.

Welche Aufgaben umfasst diese Tätigkeit?

Die Tätigkeitbereiche einer Bürohilfskraft können sehr verschieden und auch facettenreich sein. Abhängig ist der Einsatzbereich natürlich von den eigenen Qualifikationen. Zu den Hauptaufgaben in diesem Beruf gehören jedoch Kopieren, Eintüten von Briefen, Ordnen von Unterlagen, evtl. Verfassen von Notizen, Archivieren und das Bedienen des Telefons. Es können aber auch noch andere Aufgaben wie beispielsweise Botengänge oder assistierende Tätigkeiten für die Geschäftsleitung hinzukommen. Aber das ist, wie bereits erwähnt, von den eigenen Qualifikationen abhängig.

Wie finde ich einen Job als Bürohilfskraft?

Auf verschiedenen Internetplattformen, auf denen Jobs angeboten werden, finden sich auch immer wieder Angebote als Bürohilfskraft. Aber auch der Blick in die Tageszeitung kann hilfreich sein. Viele Unternehmen inserieren hier ihre Stellenausschreibungen. Bei der Bewerbung sollte man darauf achten, dass man möglichst einen Ansprechpartner angibt. Auf diese Weise kann man schon den ersten Pluspunkt sammeln. Mögliche Arbeitgeber sind alle Firmen, die über ein eigenes Büro verfügen.

Was kann verdient werden?

Auch bei der Bezahlu8ng spielt die eigene Qualifikation eine entscheidende Rolle. Zudem sind auch der Arbeitgeber und die Region für das endgültige Gehalt entscheidend. In der Regel kann man als Bürohilfskraft jedoch mit einem Stundenlohn zwischen 5 und 10 Euro rechnen.

 

 

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung