Mit Fotos Geld verdienen im Internet

Stockfotos sind Bilder, die auf Vorrat („to stock“ – „auf Lager“) produziert und meist über Agenturen, die Fotos, Vektorgrafiken, Clip-Arts und vermehrt auch Videos und Audiodateien von verschiedenen Fotografen bzw. Künstlern online verkauft werden.

Wie man mit Apps und Fotos Geld verdienen kann

Verkauft wird ein Foto als lizenzfreies („royalty free“, „RF“, „lizenzfrei“) oder lizenzpflichtiges („rights managed“ „RM“, „lizentpflichtig“) Bild. Bei lizenzfreien Aufnahmen wird der Preis von den Agenturen nach Ihrer Größe und Art festgelegt. Der Käufer kann das Foto meist uneingeschränkt für seine Zwecke nutzen.
Bei lizenzpflichtigen Fotografien richtet sich der Preis nach der Nutzungsart (für Werbung, Kataloge, Zeitungen, Bücher, für den Druck von T-Shirts usw.). Kaufen kann die Bilder jeder. Das können z.B. Webseiten- oder Blog-Betreiber, Webdesigner, Werbetreibende oder Herausgeber von Magazinen, Zeitungen und Zeitschriften sein.

Fotos auf Stockfoto-Portalen verkaufen: Vorbereitung

Bei der Stockfotografie handelt es sich nicht darum, Schnappschüsse zu fotografieren. Die Motive werden vom Fotograf sorgfältig ausgewählt, in Position gebracht und bestmöglich beleuchtet. Bevor Fotografen diese zum Verkauf anbieten, werden sie extra noch am Computer zusammengestellt und bearbeitet.

Wer also seine Fotos verkaufen möchte, sollte deshalb Erfahrungen im Fotografieren und der Bildbearbeitung gesammelt haben. Gebraucht werden deshalb eine gute Kamera mit entsprechendem Zubehör sowie ein gutes Grafikprogramm zur Bearbeitung der Bilder.

Jedes Foto wird vor der Freigabe zum Verkauf von einem Mitarbeiter der jeweiligen Stockfoto Plattform geprüft. Es werden nur professionelle Fotos und Grafiken angenommen, die alle Bedingungen, wie zum Beispiel eine entsprechend hohe Auflösung, erfüllen. Erst dann kann man Fotos verkaufen.

Wie viel Geld man mit dem Verkauf von Fotos verdient

Wer mit Stockfotos Geld verdienen möchte, sollte sich darauf einstellen, dass der erste Verdienst eher mager ausfällt. Durchschnittlich liegt der Verdienst bei einer lizenzfreien Fotografie bei 1,00 Euro bis 1,50 Euro. Allerdings müssen die Verkaufsbedingungen der jeweiligen Portale berücksichtigt werden. Unterschieden wird auch in der Größe und in welchem Format ein Foto angeboten wird. Zusätzlich kann man Geld verdienen, wenn eine Lizenz für Kunden, die das Bild kommerziell nutzen möchten, mit verkauft wird. Mit der passenden Lizenz kann eine Fotografie 10,00 Euro und mehr einbringen. Je mehr gefragte Stockfotos zum Verkauf angeboten werden, umso mehr steigt mit der Zeit auch der Verdienst.

Wo man Stockfotos im Internet verkaufen kann

Im Internet sind viele Stockfoto Portale und Agenturen zu finden, bei denen jeder – ob professioneller Fotograf oder Hobby-Fotograf – seine Fotos verkaufen und Geld verdienen kann. Um die für sich richtige Agentur zu finden, sollte auf jedem Portal der Zahlungsplan, die Auszahlungsmöglichkeiten und natürlich die rechtlichen Bestimmungen genau geprüft werden. Interessant und aussagekräftig sind auch Bewertungen der einzelnen Anbieter, die im Internet zu finden sind.

Passen meine Stockfotos in Qualität und dem Thema zum Angebot des Portals? Wie stark ist die Webseite frequentiert? So kann herausgefunden werden, ob man über die gewählte Agentur seine Fotos verkaufen und damit Geld verdienen kann. Damit die eigenen Fotografien auch gefunden werden, müssen möglichst viele passende Schlagwörter an jedes Foto angefügt werden. So werden sie von potentiellen Kunden besser gefunden und die Wahrscheinlichkeit des Verkaufs wird höher.

Unser Fazit zum Nebenjob

Von heute auf morgen wird keiner mit Stockfotografie reich. Doch mit Geduld und Ausdauer kann jeder Fotograf mit professionellen, qualitativ hochwertigen Stockfotos Geld verdienen. Allerdings sollten bereits die notwendigen Erfahrungen im Fotografieren, der Umgang mit Grafikprogrammen und das notwendige Equipment vorhanden sein. Wichtig ist auch zu wissen, welche Fotos oder Vektorgrafiken gefragt sind. Die Konkurrenz im Bereich Fotos verkaufen ist groß. Nur angesagte und professionelle Bilder finden einen Käufer. Profis, die mit Ihren Fotos hauptberuflich Geld verdienen, agieren meist mit tausenden Bildern bei mehreren Agenturen und Stockfoto-Portalen.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Geld verdienen

Tags: ,,,

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.