Nebenjob als Rentner

Endlich im Ruhestand sein, viel Freizeit haben und nicht mehr dem Stress des Arbeitsalltags ausgeliefert sein? Das wünschen sich viele, die in Rente gehen und dennoch wird auch im Rentenalter gearbeitet. Weshalb aber wird ein Nebenjob als Rentner angenommen? Und wer gilt eigentlich als Rentner? Jemand, der das Regelrentenalter erreicht hat oder auch der, der frühzeitig in den Ruhestand gegangen ist?

Die Antwort lautet: Beide fallen unter den Begriff, denn sie bestreiten ihren Lebensunterhalt aus Zahlungen der gesetzlichen Rentenversicherung oder eines privaten Rentenversicherers. Dennoch gibt es sozialversicherungsrechtliche Unterschiede sowie Vorschriften bezüglich der sogenannten Hinzuverdienst Grenzen. Diese hat der Gesetzgeber im Detail geregelt.

Wann Rentner einen Nebenjob brauchen

Die Gründe, im Ruhestand zu arbeiten, sind vielfältig. So ist es oft ein finanzieller Aspekt, der zum Weiterarbeiten zwingt. Aber auch der Wunsch, gebraucht zu werden und unter Menschen zu sein, lässt Ruheständler zu dem Entschluss kommen, noch eine Zeit lang berufstätig sein zu wollen. In einigen Fällen ist es jedoch auch einfach nur so, dass der Nebenjob wie ein Hobby betrachtet wird und schlichtweg Freude bereitet. Der Nebenverdienst ist dann eine schöne Beigabe, während er der wichtigste Grund ist, wenn die Rente nicht zum Leben ausreicht.

Kurz zusammen gefasst:

  • Geld verdienen
  • sozial integriert sein
  • Freude am Job haben

Schnell kann der Nebenjob als Rentner jedoch auch zum Problem ausarten. Wer in Rente ist, hat ein gewisses Lebensalter erreicht und seine körperlichen Voraussetzungen sind nicht mehr die eines jungen Menschen. Der Rentner braucht mehr Pausen und ein voller Arbeitstag ist vielleicht nicht mehr zu meistern. Die Lösung lautet dann, nicht an jedem Werktag zu arbeiten und die Anzahl Arbeitsstunden genau zu dosieren. Geld verdienen, ja, aber währenddessen nicht vergessen, auf den Körper zu hören.

Auch hier kurz und knapp:

  • Überforderung vermeiden
  • Pausen einlegen
  • Freizeit nicht zu kurz kommen lassen

In welchen Nebenjobs fühlen sich Rentner wohl?

Diese Frage kann nur individuell beantwortet werden. Vielleicht ist es für Rentner eine lohnenswerte Aufgabe, sich in der Kinderbetreuung zu engagieren oder doch eher als Fahrer zu arbeiten? Immerhin genießen sie den Luxus, sich aussuchen zu dürfen, welche Nebenjobs sie ausüben möchten. Ganz nach persönlichem Interesse und gemäß ihrer Kenntnisse und gesammelten Erfahrungen. Der Job lässt sich dann relativ einfach finden. Arbeitgeber schätzen durchaus das Engagement von Ruheständlern.

Beliebte Nebenjobs für Rentner

  • Pförtner
  • Telefonist
  • Fahrer
  • Babysitter
  • Hausaufgaben Betreuer
  • Nachhilfe Lehrer
  • Sprachlehrer
  • Erzieher
  • Hausmeister
  • Hunde Betreuer
  • Zeitungen austragen
  • Heimarbeit Jobs am PC

Die Liste potentieller Nebenjobs ist lang. Ein Nebenjob als Rentner kann mit Hilfe einschlägiger Portale gefunden werden.

Nebenjobs für Rentner zum aufstocken

Was bedeutet „aufstocken“ im Zusammenhang mit einem Nebenjob als Rentner? Bei dieser Frage kommen die rechtlichen Themen ins Spiel. Wieviel Hinzuverdienst darf es sein? Besteht eine Steuerpflicht und/oder Sozialversicherungspflicht?

Die gute Nachricht lautet: Alle nach dem Jahr 1947 geborenen Personen haben die sogenannte Regelaltersgrenze von 65 Jahren erreicht und dürfen ohne Limit hinzu verdienen. Es gelten keine Hinzuverdienst Grenzen, die die Rente schmälern würden. Für alle nach 1947 geborenen Personen gelten Sonderregelungen. Frührentner dürfen aktuell 450 Euro pro Monat hinzu verdienen, ohne dass ihr Rentenanspruch sich ändern würde. Sie dürfen sogar zwei Mal pro Jahr das monatlich Doppelte verdienen, also 900 Euro monatlich.

Hier hat der Gesetzgeber an Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld gedacht. So funktioniert aufstocken mit einem Job als Rentner. Steuerpflicht besteht generell. Auch Rentner oder Frührentner ohne Nebenjobs unterliegen der Einkommensteuer, wenn entsprechende Einkommen erzielt werden. Hier schaut der Gesetzgeber sehr genau auf alle Arten von Einkünften, unabhängig davon, ob es sich um Renten, Zinsen, Einnahmen aus Vermietung oder eben dem Nebenjob handelt. Ruheständler sind gut beraten, sich hier entsprechend zu informieren.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Tags: ,,,,

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.