Nebenjob im Fast- Food-Restaurant

Fast-Food-Restaurants haben sich auch in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr etabliert. Auf diese Weise werden hier eben auch immer Mitarbeiter gesucht. Eine ideale Möglichkeit, für alle, die auf der Suche nach einem passenden Nebenjob sind.

Aufgaben im Fast-Food-Restaurant

Bei den meisten Fast-Food-Restaurants werden die Mitarbeiter immer nach dem Rotationsprinzip eingesetzt. Auf diese Weise arbeiten alle Mitarbeiter eben auch an allen Arbeitsstationen des Restaurants. Dazu gehören dann eben die Tätigkeiten in der Küche, wie auch an der Kasse oder im Reinigungssegment.

Was sollte man mitbringen?

Berufliche Voraussetzungen gibt es in der Regel nicht. Dennoch legen die Verantwortlichen viel Wert auf ein freundliches, nettes und sauberes Auftreten. Darüber hinaus sollte man auch in Stresssituationen immer noch seine Arbeit erledigen und höflich zum Kunden sein. Schließlich ist der Kunde auch hier immer König. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit werden für einen solchen Nebenjob aus vorausgesetzt. Arbeitskleidung wird in der Regel vom Arbeitgeber gestellt. Für die Sauberkeit ist aber jeder Mitarbeiter selbst verantwortlich. Schuhe gehören nicht zur Arbeitskleidung und müssen selbst gekauft werden.

Die Arbeitszeiten im Fast-Food-Restaurant

Aushilfen werden in der Regel immer in der Mittags- und Abendzeit verstärkt benötigt. Das sollte man bei der Wahl eines solchen Nebenjobs unbedingt beachten. Es kann aber auch sein, dann man einfach mal flexibel für einen Kollegen einspringen muss.

Wie sieht der Verdienst aus?

Der Verdienst ist abhängig vom Arbeitgeber und regional und auch vom jeweiligen Restaurant sehr verschieden. Der Bruttostundenlohn liegt meist zwischen 6 und 8 Euro. Für Nacht- und Feiertagsarbeit werden Zuschläge gezahlt.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.