Nebenjobs für Studenten

Studenten mit Nebenjob müssen einen Teil ihrer freien Zeit, die sie nicht in der Universität verbringen, für einen Job verwenden, um das Studium und/oder ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Warum Studenten einen Nebenjob benötigen

Geld verdienen können Studenten während des Studienalltags, aber besonders saisonal in den Semesterferien. Im Arbeitsrecht werden dazu spezielle Studentenverträge ausgestellt, in der sowohl die Einsatzzeiten in einem Unternehmen und die Entlohnung, sowie weitere arbeitsrechtliche Vorschriften geregelt sind.

Vorteile von Studentenjobs

Studentenjobs haben mehrere Vorteile, besonders für finanzschwächere Studenten. Nicht immer sind Eltern in der Lage, ihren Kindern ein Studium vollständig zu finanzieren. Die Industrie und Wirtschaft reagiert in der Zusammenarbeit mit Bund und Länder auf diesen Umstand und hält in verschiedenen beruflichen Sektoren Arbeitsplätze für Studierende frei. Werden die Studiengebühren von Haus aus sichergestellt, verdient ein Hochschüler mit dem Nebenjob sein Taschengeld. Dieser kann damit Luxusgüter anschaffen oder das Geld für die Zukunft ansparen. Vielleicht in einen Bausparvertrag, Lebensversicherung oder Rentenversicherung investieren.

  • Hoch- und Universitätsschüler können ihr Studium, Lebensunterhalt oder Zukunft absichern
  • Wirtschaft hält Jobs für Hochschüler frei
  • Fehlbeträge werden durch das Zusatzeinkommen gedeckelt

Nachteile von Studentenjobs

Studentenjobs bringen aber auch gewichtige Nachteile, da diese ein hohes Zeitpensum beanspruchen. Durch die nebenberufliche Tätigkeit bleibt kaum Zeit zur Freizeitgestaltung oder Urlaub. Das Treffen mit Freunden rückt dabei ebenso in den Hintergrund wie die Geburtstagsfeiern der Angehörigen. Unter Umständen sorgen Nebenjobs zu einer Vernachlässigung der Uni-Pflichten. Hochschüler haben eine Anwesenheitspflicht und müssen diese mit den Arbeitszeiten abgleichen, kommt es zu Überschneidungen, droht dem Hochschüler die Entlassung und damit der Einkommensverlust. Nicht selten fühlen sich Hochschüler durch das Pensum gestresst, es kommt zu physischen wie psychischen Erkrankungen, dessen Heilungsverlauf nicht absehbar ist.

  • Aufwand reduziert die Zeit zur Freizeitgestaltung
  • Arbeitspensum für die Studienfächer werden vernachlässigt
  • Stress, Überforderung, Ernährungsmangel führen unter Umständen zu Krankheiten

Die beliebtesten Nebenjobs für Studenten

Beliebte Nebenjobs für Studenten finden sich immer häufiger in der Gastronomie. Als Barista an der Café-Bar wird zu unterschiedlichen Tageszeiten, je nach Ortslage der Bar, gearbeitet. In den Sommerferien zieht es viele Studis hinaus in südliche Gefilde wie Spanien und Italien, um dort einen Sommerjob zu absolvieren. Aber auch in deutschen Restaurants werden Nebenjobs für Studenten angeboten. In der Gastronomie sind ein kollegiales Arbeiten, Schnelligkeit und ein gepflegtes Äußeres sehr wichtig. Weitere Studentenjobs bieten Büros als Unterstützung zum Stammpersonal. Junge Männer suchen sich gerne Nebenjobs auf dem Bau oder im Lager eines Unternehmens.

Wie viel Geld ein Student nebenbei verdienen kann

Ein Student darf in Deutschland nicht mehr als 19-Wochenstunden arbeiten. Bei Vollzeitjobs bis zu 40-Wochenstunden nicht mehr als 50 Tage (Sonderregelung bis 31. Dezember 2018: 70 Tage) in Folge. Grundsätzlich liegt der Steuerfreibetrag für einen Studierenden bei 450 Euro pro Monat bei Sozialabführungen durch den Arbeitgeber. Bei Vollzeitarbeit wird Lohnsteuer erst ab einem Gesamteinkommen von 8.652 Euro (2016) fällig.

Fazit: Viele Studenten müssen nebenbei arbeiten

Nebenjobs für Studenten sind in verschiedenen Branchen zu finden, besonders saisonal. Ein Nebenjob will gut überlegt sein, da dieser hohe Anforderungen an einen Studenten stellt. Ermöglicht aber die Finanzierung des Studiums, Lebensunterhalt und sonstigen Ausgaben. Besonders bei Hochschülern beliebt, wenn das Elternhaus die Finanzierung nicht vollständig sicherstellen kann oder dringend Zusatzeinnahmen benötigt werden. Gesetzliche Obergrenzen sind unbedingt einzuhalten.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Tags: ,,

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung