Nebenverdienst: nebenbei Geld verdienen

Ein Nebenjob ist praktisch und hilft dabei, das eigene Budget aufzubessern und durch die Nebenarbeit ein besseres Einkommen zu erzielen.

Wer braucht einen Nebenverdienst ?

Nebenjobs empfehlen sich beispielsweise für Arbeitnehmer mit geringfügiger Beschäftigung, für Rentner und Arbeitsuchende oder für Studenten. Auch Schüler können einer Nebentätigkeit nachgehen und durch seriöse Heimarbeit in einem Nebenjob von Zuhause aus ihr Taschengeld aufbessern. Wichtig ist die Beachtung der Tatsache, dass es sich bei einem Nebenerwerb um ein meldepflichtiges Einkommen bei der Arge, beim Arbeitgeber und auch beim Finanzamt handelt.

Nebenverdienst und Steuern leicht erklärt

Nebenverdienste fließen ebenso wie das primäre Gehalt ins Gesamteinkommen der Steuererklärung ein. Es ist daher ein Irrglaube, das der Verdienst durch seriöse Heimarbeit nicht steuerpflichtig ist und man einen Nebenjob von Zuhause nicht bei der Arge oder beim Finanzamt anzuzeigen braucht.

In diesem Fall würde es sich nicht um Nebenjobs sondern um Schwarzarbeit und somit um die Hinterziehung von Steuern oder die Erschleichung von Sozialleistungen handeln. Auch bei voller Berufstätigkeit ist es ratsam, den Arbeitgeber über eine Nebentätigkeit zu informieren und damit sein Arbeitsverhältnis nicht in Gefahr zu bringen. Nebenerwerbseinkünfte werden steuerlich mit klassischem Einkommen aus einem Angestelltenverhältnis gleichgestellt und sind somit in der Steuererklärung anzuzeigen.

Beliebte Nebenjobs als Nebenverdienst

Ein Nebenjob von Zuhause aus kann sich zum Beispiel durch Schreibarbeiten ergeben. Heute bezieht sich seriöse Heimarbeit vor allem auf Tätigkeiten am Computer, für die man nicht in Vorkasse gehen oder vorab einen Betrag für Arbeitsmaterialien entrichten muss.

Der Arbeitsplatz ist der Computer, der neue Möglichkeiten gibt und beispielsweise in der Anfertigung von Texten oder in der Werbebranche viele Ideen im Bereich Nebenjobs realisieren lässt. Affiliate Marketing oder eine Tätigkeit als Ghostwriter beziehungsweise als Autor haben sich in der Heimarbeit etabliert und werden längst von vielen Auftraggebern als seriöse und gut bezahlte Tätigkeit von Zuhause aus angeboten.

Fazit zum Nebenverdienst

Wenn das Geld knapp ist und man zwischen der Familie und dem Beruf noch freie Zeit zur Verfügung hat, kann sich seriöse Heimarbeit als Lösung aller Probleme erweisen. Ein Nebenjob von Zuhause ist stressfrei und überzeugt durch die freie Einteilung der Zeit. Aus diesem Grund lässt sich Heimarbeit auch optimal mit einem regulären Arbeitsverhältnis kombinieren und beispielsweise neben dem Studium oder neben der Schule absolvieren.

Vor allem Nebenverdienste ohne die Notwendigkeit neuer Arbeitsmaterialien haben sich bewährt und stehen bei Arbeitsuchenden hoch im Kurs. Wichtig ist: die Heimarbeit muss seriös sein und sollte über eine Plattform abgewickelt werden.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Tags: ,

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung