Platzanweiser

Viele halten diesen Job für ausgestorben, aber es werden hin und wieder immer noch Platzanweiser gesucht. So bietet sich hier eine sehr gute Möglichkeit, für einen Nebenjob. Generell werden diese dann in sehr großen Kinos, Theatern oder auch auf Parkplätzen zum Einsatz kommen.

Was genau macht ein Platzanweiser?

Platzanweiser haben die Aufgabe, den Gästen den Platz zuzuteilen und sie während der Veranstaltung unter Umständen auch zu betreuen. Bei der Tätigkeit auf einem Parkplatz geht es in erster Linie darum, dass die Fahrzeuge entsprechend sicher abgestellt werden und dann auch beaufsichtigt werden. Hin und wieder können auch kleine Putz- oder Aufräumarbeiten dazu kommen.

Anforderungen und Voraussetzungen  für den Nebenjob

In diesem Job ist es vor allem wichtig, immer nett und freundlich mit den Menschen umgehen zu können. So muss man auch in der Lage sein, schwierige Situationen selbstständig lösen zu können. Durchsetzungsvermögen sollte also auf jeden Fall vorhanden sein. Ebenso, wie die Tatsache, dass man selbst immer eine gepflegtes Erscheinungsbild besitzt. Ein Führerschein sollte vorhanden sein, schließlich müssen hin und wieder auch Autos an den richtigen Parkplatz gebracht werden. Gute Umgangsformen sind ebenso wichtig, wie flexible Einsetzbarkeit.

Die Arbeitszeiten

Platzanweiser arbeiten in der Regel immer in den Abendstunden. Aber auch am Wochenende kann es zu Einsätzen in diesem Job kommen. Denn dann finden meist immer sehr viele Veranstaltungen statt.

Was Verdient ein Platzanweiser?

Generell liegt der Stundenlohn hier bei 8 Euro. Es kann jedoch auch sein, dass ein Platzanweiser in der Stunde bis zu 10 Euro verdienen kann.  An Feiertagen wird in der Regel immer ein Zuschlag gezahlt.

 

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.