Probelesegewinnung

Nebenjob in der Probelesergewinnung


In den Städten auf den Straßen wird man immer wieder mal angesprochen, ob man nicht eine Tageszeitung für einen bestimmten Zeitraum probe lesen möchte. Hierbei handelt es sich um eine besondere Form der Promotion, die auch immer wieder gerne von den Passanten angenommen wird. Bei Suche nach einem Nebenjob in diesem Bereich, sollte man jedoch darauf achten, dass man nur bei seriösen Firmen anfängt zu arbeiten. Bei diesen Unternehmen enden die Probeabos dann auch wirklich nach einem bestimmten Zeitraum und es finden sich keine versteckten Vertragsverlängerungen statt.


Welche Aufgaben umfasst der Nebenjob?

Bei dieser Tätigkeit arbeitet man entweder an einen Stand oder aber läuft durch die Fußgängerzonen und versucht, so viele Passanten wie möglich, von einem Probeabo zu überzeugen. Meist arbeiten die Promoter in diesem Bereich als Team zusammen.


Was sollte man für diesen Nebenjob mitbringen?

Man muss auf jeden Fall Spaß am Umgang mit Menschen haben und kontaktfreudig sein. Denn schließlich wollen die Passanten auch angesprochen werden. Ein sauberes und gepflegtes Aussehen gehören ebenso dazu, wie gute Umgangsformen. Man sollte zudem auch keine Probleme haben, im Team zu arbeiten. Und auch die körperliche Kondition sollte einigermaßen vorhanden sein. Denn schließlich kann es vorkommen, dass man lange stehen muss.


Die Arbeitszeiten

In diesem Job können die Arbeitszeiten in den meisten Fällen flexibel gelegt werden. Meist werden die Einsätze aber vorher genau abgesprochen. Wer entsprechend verdienen möchte, sollte in der Woche aber mindestens 10 Stunden für die Tätigkeit einplanen.


Was wird bezahlt?

Die Bezahlung kann von Arbeitgeber zu Arbeitgeber sehr verschieden sein. Meist wird man aber für die Anzahl der Probeleser bezahlt. Das eigene Engagement macht sich also in diesem Job auf jeden Fall bezahlt. Die Verdienstmöglichkeiten pro Leser betragen in der Stunde zwischen 10 und 20 Euro. Andere Arbeitgeber bezahlen aber auch direkt pro Arbeitsstunde. Die Frage nach dem Verdienst sollte man besten gleich zu Beginn der Tätigkeit geklärt sein, damit es später keine Missverständnisse gibt.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung