Seriöse Heimarbeit ohne Kosten

Seriöse Heimarbeit
Seriöse Heimarbeit: In der Regel ohne Vorkosten

Die Möglichkeiten welche uns das Internet bietet, könnten vielseitiger kaum sein. Aus der Vernetzung aller weltweit zur Verfügung stehenden Systeme resultierte ein Milliardengeschäft. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Internet User ein Stück vom Kuchen abbekommen wollen und dementsprechend versuchen, online Geld zu verdienen. Doch woran erkennt man eigentlich seriöse Heimarbeit, welche sich ganz einfach vom heimischen PC aus erledigen lässt?

Top 3 Heimarbeit Angebote nach Seriosität

1. An bezahlten Umfragen mitmachen

2. Getragenes im Internet verkaufen

3. Nachhilfe geben

Seriöse Anbieter würden in der Regel keine Vorkasse verlangen, so viel steht fest. Dabei stellt sich natürlich die Frage, wie es sein kann dass man für das Geld verdienen im Netz zunächst selbst Geld mitbringen muss. Dass ein derartiges Geschäftsgebaren nicht seriös sein kann, liegt auf der Hand. Hier handelt es sich schlicht und ergreifend um Abzocker, welche mit dieser Masche ihren ganz eigenen unseriösen Nebenjob von zuhause kreiert haben.

Seriöse Heimarbeit Angebote sind ohne Kosten

Wer keine seriöse Absicht hat, wird diese Ambition wohl kaum im Internet kommunizieren. Deshalb verzichten viele Anbieter auf eine detaillierte Stellenausschreibung. Solche Anzeigen beinhalten häufig nur Beschreibungen wie Nebenjob von zuhause oder Geld verdienen im Internet. Aber worum es genau geht, ist für den Interessenten nicht ersichtlich. Die Anbieter hoffen auf diese Weise die Interessenten dazu zu bewegen, sich zu melden. Entweder telefonisch (häufig wird nur eine Handynummer angegeben) oder per Email. Auch hier ist in jedem Fall Vorsicht geboten.

Woran Sie unseriöse Angebote erkennen

Unseriöse Nebenjobs lassen sich aber auch an den unrealistischen Verdienstmöglichkeiten erkennen. Häufig werden diese Anzeigen dahingehend formuliert, dass sich gleich mehrere Tausend Euro in wenigen Tagen verdienen lassen. Wenn dem so wäre, sollte man sich wohl fragen, warum die Anbieter selbst nicht dieser Tätigkeit nachgehen und es nötig haben eine Anzeige zu schalten, um nach Interessenten Ausschau zu halten, die lukrative Jobs suchen. Es mag wohl einige Jobs auf dieser Welt geben, bei denen sich in wenigen Tagen mehrere Tausend Euro verdienen lassen, jedoch setzen diese Jobs ein Unmengen an Qualifikationen voraus und sind einer entsprechend privilegierten Klientel vorbehalten, welche sich ganz sicher nicht auf eine Anzeige gemeldet haben, die seriöse Heimarbeit verspricht.

Vorsicht bei Heimarbeit mit Vorkasse

Aber auch wenn man dazu angehalten wird etwas zu kaufen, handelt es sich ganz sicher nicht um seriöse Heimarbeit. Häufig kommt es vor, dass ein Beruf oder ein Job bestimmtes Equipment voraussetzt. Zum Beispiel der Helm auf der Baustelle. Für den Nebenjob zuhause könnte es sich bei diesem Equipment zum Beispiel um ein Headset für das Telefon handeln. Einem seriösen Anbieter ist es wichtig, dass der Interessent die geforderte Arbeit ausübt. Und zwar mit gutem Gewissen und bestens ausgerüstet. Deshalb stellt ein seriöser Arbeitgeber die erforderlichen Materialien oder bietet zumindest attraktive Vergünstigungen an.

Kein Ansprechpartner in der Stellenanzeige?

Unseriös ist es auch, wenn der Anbieter keinen Ansprechpartner in der Stellenanzeige angibt. Nach wen soll man fragen, wenn man auf diese Anzeige reagiert? Hier ist es besser, gar nicht erst den Kontakt zu suchen. Stattdessen sollte man sich die Frage stellen, weshalb der Anzeigentreiber es vorzieht, keinen Ansprechpartner zu nennen. Sicherlich, damit niemand belangt werden kann. Derartige Anzeigen sind oft unseriös und sollten unbedingt gemieden werden.

Kein Firmenname vorhanden?

Die seriöse Heimarbeit setzt zudem einen Firmennamen voraus. Schließlich sollte ein Bewerber schon wissen, bei welchem Unternehmen er sich bewirbt. Wird in der Stellenanzeige kein Firmenname genannt, ist die meistens unseriös. Denn auch hier geht es wieder darum, dass niemand belangt werden kann, sofern überhaupt eine Firma existiert. Wahrscheinlicher ist es, dass sich ein Briefkastenfirma dahinter verbirgt, deren Spuren sich häufig im Sande verlaufen. Handelt es sich um eine seriöse Firma, welche ernsthafte Absichten hat Interessenten zu finden, die online Geld verdienen wollen, sollte die Nennung des Firmennamens definitiv kein Problem darstellen.

Prüfen Sie das Unternehmen vorab auf Seriosität

Der seriöse Nebenjob von zuhause sollte grundsätzlich überprüft werden. Das World Wide Web bietet dazu die perfekte Gelegenheit, sich über eine Firma und deren Absichten schlau zu machen. Suchmaschinen werden inzwischen für alle möglichen Zwecke genutzt und lassen sich ebenso gut für die Recherche einsetzen, wenn es darum geht sich über die seriösen Absichten eines Unternehmens zu informieren.

Siegel sind nicht immer ein Zeichen für Seriosität

Ein Merkmal für den seriösen Nebenverdienst sollen diverse Siegel darstellen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Solche Siegel lassen sich leicht fälschen und reglementieren häufig Standards, Definitionen und Richtlinien in anderen Ländern, welche häufig nicht einmal EU-Mitglied sind und sich von den hiesigen Vorschriften weit distanzieren. Ein Siegel sollte lediglich als zusätzliches Merkmal der Seriosität betrachtet werden, jedoch nicht als Einziges.

Aber auch Kommentare und Bewertungen im Internet gelten als extrem aufschlussreich, wenn es darum geht herauszufinden wie ernst gemeint die Absichten einer Stellenanzeige sind. Werden auffällig viele negative Kommentare und Bewertungen abgegeben, sollte die Stellenanzeige ignoriert werden. Aber auch wenn auffällig viele positive Kritiken vermerkt sind, sollte Vorsicht geboten sein. Diese könnten gefälscht sein.

Unser Fazit:

Grundsätzlich spricht nichts dagegen auf eine Anzeige zu reagieren und nach dem Nebenjob von zuhause zu fragen. Geht es um das Geld verdienen mit einem Nebenjob sollte jedoch immer Vorsicht in Bezug auf die persönlichen Daten geboten sein. Ist der Anbieter lediglich auf Ihre Daten aus, handelt dieser vermutlich unseriös. Schützen Sie Ihre Daten.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Heimarbeit

Tags: ,,

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.