Auslieferungsfahrer

Auslieferungsfahrer als Nebenjob
Auslieferungsfahrer – der perfekte Nebenjob?

Stellenangebote wie Auslieferungsfahrer und Verkaufsfahrer findet man immer wieder. Jobs wie diese sind beliebt sowohl bei jungen als auch bei älteren Personen die einen Job oder Nebenjob dieser Art suchen.
Vor allem Stellenangebote die unter Nebenjobs laufen beinhalten öfters solche Stellen wie Auslieferungsfahrer oder Verkaufsfahrer. Viele Personen die einen Arbeitsplatz suchen, sind der Meinung, dass diese Jobs ein- und dasselbe sind, aber weit gefehlt.
Während der Auslieferungsfahrer Waren, Lebensmittel und sonstige Güter ausliefert, versucht dagegen der Verkaufsfahrer gewisse Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Voraussetzungen

Besondere Qualifikationen benötigt man für diese Arbeit nicht, außer man ist im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der deutschen Sprache mächtig. Beide Fahrer sollten auch gewisse Ortskenntnisse mitbringen, allerdings ist das dank Navi auch kein Problem mehr. Viele Arbeitgeber sehen es trotzdem gerne, wenn Arbeitssuchende eine gewisse Fahrpraxis mitbringen und Referenzen vorweisen können.

Stellenangebote

Diese Art Stellenangebote werden sowohl hauptberuflich als auch nebenberuflich angeboten. Viele ältere Arbeitnehmer oder Rentner machen diese Arbeit als Nebenjob (450 Euro Basis). Sie brauchen hier keine Steuern abführen und können sich einen kleinen Zusatzverdienst sichern.
Angeboten werden die Stellen in den Tageszeitungen, im Internet und bei der Arbeitsagentur vor Ort. Bei der Arbeitsagentur können sich Betroffene im Internet nach neuen Arbeitsstellen umsehen. Unter dem Begriff Jobbörse werden zahlreiche Stellen angeboten. Schon manch ein Suchender nach einem Job, wurde dort fündig. Unter dem Begriff Nebenjobs werden sogenannte 450,- Euro Arbeiten angeboten und auch vermittelt.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem Job ist und gerne als Fahrer arbeitet, der wird in der Regel fündig. Die Bezahlung dieser Arbeiten sind von Arbeitgeber zu Arbeitgeber recht verschieden. Viele zahlen nur den vorgeschriebenen Mindestlohn, andere lassen sich nicht lumpen. Gerne werden für diese Arbeiten auch Personen gesucht, die telefonisch immer erreichbar sind. So können Arbeitgeber je nach Bedarf diese anrufen und den erforderlichen Auftrag erteilen. Sehr gut für solche, die gerne flexibel einsatzbereit sind.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung