Gut bezahlte Nebenjobs: Jobs zum Geld verdienen

Fast jeder hat sich bereits damit auseinander setzen müssen, einen Nebenjob zu finden. Oft sind es Studenten, die neben dem Studium etwas Geld verdienen wollen, aber auch viele Trainees, Volontäre oder Geringverdiener wollen ihren Verdienst aufbessern.

Schnell Geld verdienen mit gut bezahltem Nebenjob

Wer nicht unbedingt getragene Slips verkaufen möchte (wobei manche damit gutes Geld verdienen), interessiert sich daher für besonders gut bezahlte Nebenjobs. Doch welche Nebentätigkeit verspricht das beste Gehalt? Welche Branchen bieten lukrative Jobs an?

Nebenjob als Kellner

Die Königsdisziplin unter den Studentenjobs ist wohl das Kellnern. Die meisten Studenten arbeiten als Aushilfen in der Gastronomie. Der Job ist allerdings auch herausfordernd, man braucht kräftige Beine und eine gute Kondition, um dem ständigen Hin und Her zwischen den Tischen, der Bar und der Küche gewachsen zu sein.

Der Verdienst als Kellner

Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Gehalt beträgt meist zwischen 8,50 Euro und 11 Euro pro Stunde, die Arbeitszeiten liegen meist in den Abendstunden und die Einarbeitung in den Job geht sehr schnell. So kann man bereits mit einem Zeitaufwand von acht bis zehn Stunden pro Woche gutes Geld verdienen. Nachteil: Gerade, wer in Bars arbeitet, wird feststellen, dass die besten Stunden meist tief in der Nacht liegen – muss man am nächsten Morgen früh raus, kann der Nebenjob schnell die Gesundheit gefährden. Hier geht es zur Übersicht in die Kategorie Studentenjobs mit ausführlichen Ratgebern für Studenten.

Promoter – ein gut bezahlter Nebenjob ?

Ein weiterer, beliebter Kandidat in der Liste für gut bezahlte Nebenjobs ist der Job des Promoters. Dieser ist meist in Fußgängerzonen anzutreffen, wo er ein besonderes Produkt bewirbt oder bezahlte Umfragen durchführt. Da diese Aktionen meist so viele Menschen wie möglich erreichen sollen, finden sie überwiegend tagsüber und an den Wochenenden statt. Wer unter der Woche in der Uni oder dem Hauptjob anwesend sein muss, muss als Promoter seine Wochenenden opfern.

Verdienst als Promoter

Dafür ist der Nebenjob gut bezahlt: Ein Promoter erhält in der Regel zwischen 10 Euro und 15 Euro pro Stunde. In Fußgängerzonen Produkte zu bewerben oder bezahlte Umfragen durchzuführen ist für allem für Leute mit Durchhaltevermögen geeignet. Nicht nur, dass man den ganzen Tag steht, man muss auch mit den zahlreichen Ablehnungen durch Passanten zurecht kommen.

Nebenjob als Kurierfahrer

Als dritte Tätigkeit in der Kategorie “gut bezahlte Nebenjobs” ist die des Kurierfahrers zu nennen. Ob für Apotheken, Auslieferungsfirmen oder als Lieferdienst für Restaurants, wer einen Führerschein und einen guten Orientierungssinn besitzt, kann auf zwei bis vier Rädern schnelles Geld verdienen.

Verdienst als Kurierfahrer

Der Verdienst liegt meist zwischen 8,50 Euro und 11 Euro je Stunde. Der Job ist unter den Studentenjobs sehr beliebt. Zum einen ist der Zugang relativ einfach: Wer sicher Auto und Fahrrad fährt und einen guten Orientierungssinn besitzt und dabei freundlich zu Kunden ist, hat bereits alle Zugangsvoraussetzungen erfüllt. Zum anderen kann man seine Arbeitszeiten recht frei wählen. Zusätzlich ist die Tätigkeit ein guter Ausgleich zu kopflastigen Arbeiten im Haupterwerb. Die besten Voraussetzungen also, um die Haushaltskasse einfach auszubessern.

Unser Fazit: Ein Nebenjob zahlt sich aus – nicht nur monetär

Gut bezahlte Nebenjobs zu finden, ist gar nicht so schwer. Wer erwägt, zusätzliches Geld zu verdienen, sollte sich genau überlegen, welchen Zeitrahmen er zur Verfügung hat und wie wichtig ihm Flexibilität ist. Auch der Stundenlohn spielt bei der Wahl eine Rolle. Bei der richtigen Wahl kann ein Nebenjob jedoch nicht nur eine zusätzliche Einnahmequelle, sondern auch wertvolle Erfahrung bedeuten.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Tags: ,,

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung