Nebenjob von zuhause: Top 10 Liste

Viele Arbeitnehmer verdienen sich zu ihrem Haupterwerb etwas dazu, indem sie in Heimarbeit einen Nebenjob annehmen und mit diesem ihr Gehalt aufbessern und damit mehr Spielraum für Anschaffungen haben. Dabei ist es für einen Nebenjob von zuhause nicht einmal notwendig, ein eigenes Homeoffice zu haben. Viele Nebenjobs kann man wirklich einfach nebenbei erledigen – einen PC mit Internetanschluss sollte man allerdings besitzen, wenn man von zu Hause aus arbeitet.

Top 10 Liste: Nebenjobs von zuhause

Es gibt ganz unterschiedliche seriöse Arten von Jobs, mit denen man im eigenen Heim Geld verdienen kann. Die besten Tätigkeiten werden im folgenden dargestellt und mit ihren Vorteilen, Nachteilen, dem ungefähren Zeitaufwand und den Verdienstmöglichkeiten beleuchtet.

1.) Texte schreiben oder bloggen

Pro: Für das Schreiben von Texten sind keinerlei zusätzliche Hilfsmittel notwendig, d.h. man benötigt nur einen PC. Man erhält Aufträge aus verschiedensten Quellen und einen Abgabetermin. Innerhalb dieser Termine kann man sich die Zeit sehr gut frei einteilen. Wenn man für Suchmaschinen Texte schreibt, sind die diese meistens recht kurz, so dass man gut in kleinen Portionen arbeiten kann. Da man zu verschiedenen Themen schreibt, ist der Job sehr abwechslungsreich.

Kontra: Man muss Auftraggeber suchen und befindet sich in einem harten Wettbewerb mit anderen Autoren. Da man sich nicht auf ein Thema spezialisieren sollte, muss man eine breite Allgemeinbildung besitzen, um eine breite Auswahl von Texten zu bearbeiten. Ansonsten ist der Rechercheaufwand sehr hoch.

Zeitaufwand: überschaubar, man kann auch abends oder nachts arbeiten, 1-2 Stunden am Tag sind gut möglich

Verdienst: bis zu 500 EUR pro Monat

Nebenjobs von zuhause aus
Top 10 der beliebtesten Nebenjobs von zuhause aus

2.) Markt- und Meinungsforschung: Bezahlte Umfragen am PC

Pro: Sehr einfacher Minijob, für den keine Vorkenntnisse oder eine besondere Ausbildung notwendig ist. Den Fragebogen erhält man zugeschickt und beantwortet dann die unterschiedlichen Fragen durch Ankreuzen oder bei offenen Fragen durch eigene Kommentare – einfacher geht es nicht. Mehr Information im Bereich: Bezahlte Umfragen.

Kontra: Man ist darauf angewiesen, dass überhaupt Umfragen stattfinden, d.h. man kann sich nicht durch eigene Initiative mehr Arbeit verschaffen, das ist bei anderen Nebenjobs auch so. Das Ausfüllen der Fragebogen ist mitunter langweilig und nervig, wenn sehr ausführliche und umständliche Fragen gestellt werden.

Zeitaufwand: pro Test und Umfrage ca. 30 Minuten

Verdienst: pro Test und Umfrage ca. 10 bis 15 EUR, bei komplexeren Tests oder Langzeitexperimenten deutlich mehr

3.) Gebrauchte Dinge zuhause verkaufen

Pro: Großer Markt, da viele Menschen gerne auf echten Flohmärkten oder in Online-Börsen gebrauchte Dinge einkaufen. Mittlerweile haben gebrauche Gegenstände für viele Menschen einen besonderen Charme, daher ist der Markt für Gebrauchtes weiter wachsend. Man kann auf solchen Flohmärkten sehr gut eigene gebrauchte Gegenstände, die man ansonsten wegwerfen würde, noch in Geld verwandeln.

Kontra: Je nach Größe der Güter, mit denen man handelt, ist eventuell ein zusätzlicher Lagerraum notwendig. Außerdem ist das Reservoir an eigenen gebrauchten Gütern irgendwann erschöpft, so dass man selber zunächst gebrauchte Güter kaufen muss und diese dann teurer verkaufen muss. Nicht nur Heimarbeit, denn echte Flohmärkte finden draußen statt.

Zeitaufwand: mittel, echte Flohmärkte sind oft samstags, daher ist mit Terminen am Wochenende zu rechnen

Verdienst: je nach Gewinnspanne bis zu 1.000 EUR im Monat

4.) Getragene Unterwäsche verkaufen (Etwas skurril aber scheint zu funktionieren)

Pro: Es entsteht nur minimaler Aufwand, denn das Tragen der Unterwäsche geht ja nebenbei. Man kann praktisch nebenbei Geld verdienen. Wenn man es schafft, Stammkunden zu finden, dann ist der Absatz sehr einfach. Damit kann man schnelles Geld machen. Wie das geht erfahren Sie hier in unserem Ratgeber zum Thema Slips verkaufen.

Kontra: Nicht gerade der sehr seriöse Nebenjob, davon kann man niemanden erzählen. Außerdem findet der Abgleich von Angebot und Nachfrage bei getragener Unterwäsche auf Marktplätzen statt, die eher in der schmuddeligen Ecke sind und man gerät vielleicht an etwas seltsame Personen. Insgesamt ein eher ungewöhnlicher Minijob.

Zeitaufwand: minimal, nur das Anbieten und Versenden der getragenen Wäsche benötigt etwas Zeit

Verdienst: bis zu 200 EUR möglich, wenn man zehn getragene Teile pro Monat verkauft

 

5.) Grafik Design im Homeoffice

Pro: sehr abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit, bei der man durch den Job mit vielen anderen Menschen in Kontakt kommt. Grafik Design ist eine sehr seriöse Heimarbeit und man kann dadurch sehr gut Geld verdienen, weil die kreative Arbeit honoriert wird.

Kontra: Dies zählt zu den Nebenjobs mit eher hohem Anforderungsprofil, denn man muss ein gestalterisches Auge besitzen, ein entsprechendes Equipment (Hard- und Software) haben und die Programme beherrschen. Hier benötigt man auch ein Homeoffice, für einen Nebenjob von zuhause ist die Organisation eher aufwändig.

Zeitaufwand: eher hoch, man muss auch darauf vorbereitet sein, dass für Nachbesserungen noch einmal Aufwand anfällt

Verdienst: bis zu 250 EUR für kleinere Aufträge

6.) Fotos oder Videos an Portale verkaufen

Pro: Wer sowieso gerne fotografiert, kann hier nebenbei schnelles Geld machen, indem er einfach seine Bilder in entsprechende Portale hochlädt und zur Lizenzierung anbietet. Wenn man sich nicht in einschlägigen Portalen bewegt, ist dies auch eine seriöse Tätigkeit.

Kontra: Das ist keine reine Heimarbeit, denn für die Fotos muss man in der Regel die eigenen vier Wände verlassen. Man benötigt gutes und mitunter teures Equipment und die Konkurrenz ist sehr hoch.

Zeitaufwand: minimal, wenn man sowieso fotografiert. Zeitlicher Aufwand entsteht dann nur durch den Upload der Fotos.

Verdienst: Bei guten Fotos bis zu 300 EUR pro Monat

7.) Online Nachhilfe geben als Nachhilfelehrer

Pro: Das ist einer der sehr positiven Nebenjobs, denn man kann anderen Menschen sehr gut helfen. Die Online Nachhilfe ist sehr gut als Nebenjob von zuhause aus machbar, man muss die eigenen vier Wände nicht verlassen. Da es nicht immer ein Live-Unterricht sein muss, kann man sich die Tätigkeiten gut auf den Abend legen.

Kontra: Hohe Vorbildung notwendig, man kann nur in etwas Nachhilfe geben, das man richtig gut beherrscht.

Zeitaufwand: pro Schüler bis zu 2 Stunden pro Woche

Verdienst: pro Schüler bis zu 100 EUR im Monat

8.) Online übersetzen von zuhause aus

Pro: Gehört zu den Nebenjobs, die sehr gut in den eigenen vier Wänden machbar sind. Man erhält Dateien zugeschickt, übersetzt diese am Rechner und sendet das File zurück. Die Zeit kann man sich sehr gut einteilen und auch gut in den Abendstunden oder nachts tätig sein.

Kontra: Um online zu übersetzen, muss man die Fremdsprache richtig gut beherrschen. Da es viele Übersetzer gibt, die sich gerne etwas dazu verdienen, ist der Wettbewerb bei diesen Nebenjobs sehr hoch.

Zeitaufwand: bis zu 2 Stunden pro Tag

Verdienst: wir nach Wörtern oder Normseiten bezahlt, z.B. 30 EUR pro Normseite

9.) Sekretärin im Homeoffice

Pro: Sehr seriöse Tätigkeit, dank Internet, Cloud-Speichern und papierlosem Büro, muss man als Sekretärin gar nicht mehr vor Ort sein, sondern kann dies prima als Nebenjob von zuhause aus erledigen

Kontra: Dafür sollte man ein Homeoffice besitzen, denn wenn man telefoniert, sollte man auch einmal ungestört sein. Da man nicht an Meetings teilnehmen kann, erhält man wenig Informationen zu den Hintergründen seiner Arbeit.

Zeitaufwand: kann sehr hoch sein, man kann den kompletten Tag von zu Hause als Sekretärin arbeiten

Verdienst: bis zu 80 EUR pro Tag

10.) Produkte testen gegen Geld: Produkttester werden

Pro: Auch hier sind kaum Vorkenntnisse notwendig. Das zu testende Produkt kommt bequem nach Hause und man kann damit sehr einfach Geld verdienen: Einfach testen und dann seine Meinung über das Produkt in einem Fragebogen abgeben.

Kontra: Man muss zur Zielgruppe des Produktes passen und nur wenn man zu einer attraktiven Zielgruppe gehört, erhält man wirklich auch Tests zugeschickt. Auch hier kann man nicht durch eigene Initiative mehr Tests machen und damit mehr Geld verdienen.

Zeitaufwand: pro Test und Umfrage ca. 30 Minuten

Verdienst: bis zu 20 EUR pro Umfrage

Der Nebenjob von zuhause aus: Unser Fazit und Gesamtfazit

Anhand dieser Übersicht ist gut zu erkennen, dass Heimarbeit nicht gleich Heimarbeit ist. Jeder Nebenjob von zuhause hat seine Charakteristika und wie bei einem echten Job benötigt man unterschiedlich gute Vorkenntnisse. Seriöse Jobs gibt es genug, mit denen man Geld verdienen kann. Bezahlte Umfragen sind der einfachste Nebenjob von zuhause, denn man benötigt keinerlei Qualifikation und kann wirklich daheim arbeiten.

Nebenjob bewerten

Kategorien: Nebenjob

Tags: ,,

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einverstanden Datenschutzerklärung